okWir verwenden Cookies, um unsere Webseiten besser an Ihre Bedürfnisse anpassen zu können. Durch die Nutzung unserer Webseiten akzeptieren Sie die Speicherung von Cookies auf Ihrem Computer, Tablet oder Smartphone.
mehr erfahren »
GC Gütermann Gutach e.V.

Mannschaften

Bericht vom Final Four unserer AK 50 Damen

 

Am 22. September fand im beinahe 30 Jahre alten Golfclub Schönbuch bei Böblingen das „Final Four“ der Damen und Herren AK 50 statt, an dem die Gutacher Damen zum zweiten Mal in Folge teilnahmen. Von den 10 Clubs in der 1. Liga BWGV hatten sich die vier Besten für dieses Finalspiel qualifiziert. In der Gutacher Mannschaft spielten: Barbara Stock-Schroer, Monika Reichelt, Jutta Naumann, Alexandra, Isabelle und Tania Gütermann.

 

Der Platz ist eingebettet in eine idyllische, leicht wellige Landschaft und gehört zu den „Leading Golf Clubs of Germany“, was eine hohe Qualitätsauszeichnung darstellt. Er ist sehr anspruchsvoll durch seine weitläufigen, pfeilschnellen Grüns und viele Ausgrenzen entlang der teils engen Fairways und hinter den Grüns. 12 Par-4-Löcher verlangen dem Spieler einiges an Präzision ab.

Am Freitag den 21. September reisten wir an, um bei warmem, windigen Herbstwetter die Übungsrunde zu spielen. Der Platz zeigte sich in hervorragend gepflegtem Zustand. Abends aßen wir ausreichend und gut n dem gemütlichen Clubhaus.  

Unsere Mitbewerber waren: die Damen des Golfclubs Stuttgart Solitude, Neckartal und St. Leon-Rot. Sechs Damen traten pro Club an, fünf Ergebnisse wurden gewertet. Die Stuttgarter Damen reisten mit einem starken Team an, fünf teils niedrige einstellige Handicaps waren in ihrer Mannschaft vertreten. Wir machten uns keine Hoffnungen, gegen dieses starke Team zu gewinnen, doch rechneten wir uns eine Chance für den 2. Platz aus, falls wir besser als St. Leon Rot spielen würden. Neckartal hatte eine weniger starke Mannschaft als wir.

Glück hatten wir auch am Samstag mit dem Wetter: Es war zwar erheblich kühler, doch fiel kein Tropfen Regen, und am Ende schaute sogar die Sonne heraus. Golfwetter, wie man es sich wünscht!
 

Gespannt verfolgten wir ab halb 3 Uhr die Ergebnisse der hereinkommenden Flights: Barbara brachte eine 85 nach Hause, Alexandra spielte eine 83. Es folgten drei Ergebnisse in den 90ern. Ob das wohl für den zweiten Platz reichen würde?

Bis zum letzten Flight war alles offen, doch dann stand fest – mit 6 Schlägen Vorsprung konnten wir trotz unserer relativ hohen Ergebnisse den zweiten Platz wie im Vorjahr behaupten! Die Freude und Erleichterung war groß, und wieder einmal zeigte sich, dass jeder Schlag zählt und alle bis zu Ende kämpfen müssen. 

So wurden die Damen AK 50 des GC Stuttgart Solitude mit souveränen 68,5 Schlägen über CR baden-württembergische Meisterinnen, die Damen des Gütermann Gutach mit 91,5 Vizemeisterinnen, gefolgt von St. Leon-Rot (97,5) und Neckartal (105,5).

Sehr zufrieden mit dem Ergebnis traten wir am späten Samstagnachmittag die Heimfahrt an. Alles hatte hervorragend geklappt, der Ablauf des Wettspiels verlief reibungslos. Immer war jemand vom Club oder Verband zur Stelle, der freundlich Auskunft gab. Das gesamte Turnier war von vorne bis hinten professionell und perfekt organisiert. Der Golfclub Schönbuch ist einen Ausflug wert!
 

BWGV 1. Liga-AK 50 Damen

Captains: Monika Reichelt und Alexandra Gütermann
 

BWGV 3. Liga-AK 30 Herren

Captains: Tim Glaser und Dr. Daniel Rieser

 

BWGV 3. Liga-AK 50 Herren I

Captain: Jürgen Schleith
 

BWGV 3. Liga-AK 65 Herren

Captain: Georg Hoch
 

1. Herrenmannschaft DGL

Captain: Daniel Scharly

 

DMM AK 50 Damen - 1. Liga

Captain: Barbara Stock-Schroer

 

DMM AK 50 Herren - Oberliga Mitte 2

Captain: Jürgen Schleith

GC Gütermann Gutach e.V.
© 2018 | Golfclub Gütermann